Landschaftsfotos Sony A7III, Sony RX100V und DJI Maviv Air

Einige werden es schon bemerkt haben, dass ich in letzter Zeit wieder etwas mehr Landschaftsfotos mache, da ich das Wandern wieder für mich entdeckt habe.

So ist es schon länger ein Ziel von mir bei Sonnenaufgang am Gipfel zu stehen. Da ich konditionell doch eher zur Sorte Bürohocker mit leichten Ambitionen zu Sport gehöre, war ein kleiner Gipfel die Vernunftlösung.

Lang Rede kurzer Sinn es ging auf den kleinen Sonnstein, der einen sensationellen Blick auf den Traunsee und den Traunstein bietet.

Fotografentypisch schleppte ich natürlich meine 3 aktuellen Kameras mit auf den Berg. Das ist die Sony A7III – Vollformat Sensor , die Sony RX100V – 1 Zoll Senor und die DJI Mavic Air – 1/1.23 Zoll Sensor.

Mit allen dreien erstellte ich ein ähnliches Foto. Bei der DJI Mavic Air greife ich, um den kleineren Sensor zu „kompensieren“, gerne zu Belichtungsreihen aus 5 Bildern.

Sind die Bilder der einzelnen Kameras dann auf Webgröße verkleinert und geschärft, tue ich mir selber schwer noch zu sagen, von welcher Kamera die Fotos kommen.

Ich überlege für den nächsten Bergausflug auf die A7III zu verzichten und nur die Sony Rx100 mitzunehmen. Die DJI Air ist außer Konkurrenz, da sie natürlich komplett andere Blickwinkel bietet, solange der Wind nicht zu stark ist.

In diesem Sinne viel Spaß beim Raten welches Bild von welcher Kamera stammt 😛

wandern sony rx100 a7III dji air

wandern sony rx100 a7III dji air

wandern sony rx100 a7III dji air